Schnellkontakt

    VFBQ Bad Freienwalde e.V.

    Am Weidendamm 7, 16259 Bad Freienwalde

    MAIL sekretariat@vfbq.de
    TEL +49 3344 331941

    Archive

    Möbel & Mehr

    Möbel & mehr in diesem Bereich sind wir schon etliche Jahre in Bad Freienwalde unterwegs und stellen Menschen gebrauchte aufgearbeitete Möbel zu kleinen Preisen zur Verfügung. Prinzip dabei ist: Durch die Wiederverwendung von gebrauchten Möbeln wird der Wegwerfgesellschaft entgegengewirkt und Ressourcen bleiben für längere Zeit im Kreislauf.

    Möbel & mehr ist ein Geschäftszweig des neuentstehenden Sozialbetriebes »VisionÄHRE – ein Projekt des VFBQ«. Mit diesem Projekt wollen wir Menschen, welche über lange Zeit den Schritt in den ersten Arbeitsmarkt aus verschiedensten Gründen nicht vollziehen konnten, eine Chance geben, ihre Lebenserfahrungen in unser Projekt einzubringen und damit auf den ersten Arbeitsmarkt zurückzukehren, und das zu fair bezahlten Löhnen.

     

    Unser Angebot für Sie als Kunde

    • Schrankwände, Küchenmöbel, Sitzmöbel, Betten etc., kostengünstiger Erwerb von Möbeln und Elektrogeräten
    • Anlieferung der Möbel
    • Bei Anfrage Aufbau der Möbel
    • Sie möchten ihren Haushalt auflösen oder Entrümpeln? Sehen Sie uns als hilfreichen Partner.

    Bei geringem Haushaltseinkommen, mit Nachweis der Bedürftigkeit (ALG II-, Bafög-, Wohngeld- und Grundsicherungsbescheid) erhalten Sie die Ware mit einem Preisnachlass von 20 %.

     

    Unser Angebot für Sie als Unterstützer

    • Entgegennahme von gebrauchten, gut erhaltenen Möbeln und Elektrogeräten
    • Abholung der Spenden nach vorheriger Besichtigung und Terminvereinbarung
    • Engagieren Sie sich ehrenamtlich

    Gartendienstleistungen

    Wir sind ein Sozialunternehmen (non profit), welches sich mit der Eingliederung von Langzeitarbeitslosen beschäftigt. Dabei sind wir bisher überwiegend in öffentlich geförderten Gebieten unterwegs. Diese Maßnahmen sind in den Arbeitsfeldern eingeengt und nicht mehr zielführend und sinnbringend für die Langzeitarbeitslosen. Wir wollen mit dem neuen Unternehmen neue Ideen, neue Arbeit und Produkte entwickeln, die der Allgemeinheit zur Verfügung stehen und zu einem fairen Preis angeboten werden können. Diese Einnahmen dienen dazu faire Arbeitsplätze (Mindestlohn, pädagogisch begleitet) für ehemals Langzeitarbeitslose zu schaffen. Die vorher arbeitsmarktfernen Teilnehmer steigern durch sinnvolle Arbeit ihr Selbstwertgefühl, können über ihr Leben wieder selbst bestimmen und erlangen dadurch eine höhere Motivation und mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Bisher haben wir drei Bereiche erarbeitet in denen wir tätig werden wollen:

     

    GARTENPRODUKTE UND GARTENDIENSTLEISTUNGEN

    Wird ein Anzuchtkasten oder ein Hochbeet benötigt, können wir diese Dinge gerne auch passgenau für Sie herstellen. Die kleinen Gartenhelfer erleichtern die Arbeit im eigenen Garten (Produkte für den Garten) und können auch mehr Freizeit schaffen (durch die angebotene Dienstleitung).

    RB V Jüdischer Friedhof

    Die Stadt Striegau (Strzegom) liegt im polnischen Schlesien. Sie besitzt einen völlig zerstörten jüdischen Friedhof. Im Rahmen der beiden Regionalbudget V – Projekte „Fit für MOL“ des Landkreises Märkisch – Oderland und „Wege in die Zukunft“ des Landkreises Barnim werden Teilnehmer aus diesen Landkreisen mit den Anleitern und Integrationsbegleitern des VFBQ für jeweils 4 Wochen gemeinsam mit polnischen Jugendlichen beginnen, diesen Friedhof wieder aufzubauen. Unterstützt werden sie dabei von der Stadt Striegau, der Jüdischen Gemeinde Polens und der polnischen Stiftung zum Erhalt der Jüdischen Friedhöfe.

    Kinder der Welt

    Das Projekt des VFBQ Bad Freienwalde ist ein Beitrag zur Entwicklung nachbarschaftlicher Beziehungen in der deutsch-polnischen Region. Kinder aus beiden Ländern spielen zusammen und zeigen ihren Eltern und allen Gästen, wie gut man gemeinsam Leben kann. Es entstehen neue Beziehungen zwischen Kinderein- richtungen aus Bad Freienwalde, Altranft und Witnica. Das Projekt dokumentiert einen Teil der Arbeit des VFBQ zum 5jährigen Jubiläum des GIBBZ. Seit dieser Zeit arbeitet der VFBQ aktiv und erfolgreich mit vielen Partnern in Polen zusammen.

    Ziele:
    • Entwicklung von Beziehungen zwischen deutschen und polnischen Kindereinrichtungen
    • Abbau der latenten Ausländerfeindlichkeit
    • Deutsch – polnisches Kinderfest am 22.06.2012 zum 5jährigen Bestehen des GIBBZ in Bad Freienwalde

    Ergebnisse:

    • Plakat durch polnische Praktikanten gestaltet
    • deutsch – polnischer Workshop zur Vorbereitung des Festes in Bad Freienwalde
    • Europäische Freiwillige aus Ankara (Türkei) ist Projektmanager des Festes
    • über 150 Teilnehmer, darunter 53 aus Polen
    • im nächsten Jahr wieder ein deutsch – polnisches Kinderfest

    RB IV Eberswalde

    Das Regionalbudget IV Eberswalde fand im forstbotanischen Garten statt.