[01.03.2012  - 28.02.2014]  Regionalbudget MOL V - Netzwerk für Alleinerziehende

30 Alleinerziehende werden mittels Einzelcoaching und gruppendynamischer Prozesse in ihrer Lebens- und Berufswegeplanung begleitet und durch Praktika in geschützten Bereichen und in Unternehmen zunehmend stärker gefordert. Durch die begleitende Abkopplung der Alleinerziehenden von der alleinigen Kinderbtreuung verbessern sich die Chancen der Alleinerziehenden, existenzsichernde Beschäftigungen aufzunehmen. Dabei werden die TN durch einen Integrationsbegleiter unterstützt. Es erfolgt bei Überleitung eine weitere Begleitung bis 6 Monate.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Ziele: - 7 Überleitungen in Arbeit
- 2 Überleitung in Ausbildung
- 4 Aktivierungen
Ergebnisse: - 3 Überleitung in Arbeit
- 1 x Nebenbeschäftigung
- 1 Überleitung in Ausbildung
- 1 x Bundesfreiwilligendienst

...zurück zur Übersicht